Balanced Horses


Direkt zum Seiteninhalt

Beritt & Korrektur

Angebot

Beritt

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, Pferde zu ausgeglichenen und ausbalancierten Reitpferden auszubilden.

Die wohl schwierigste und einschneidenste Phase im Leben eines Pferdes ist wohl die, in welcher es zum Reitpferd wird, also "eingeritten" wird. Gerade jetzt darf es nicht an Zeit und Geduld mangeln. Das bisher ungerittene Pferd muß die Chance bekommen, die neue Situation zu verarbeiten. Erinnern Sie sich noch an Ihre Einschulung?
Das Training beschränkt sich nicht nur auf die körperliche Ausbildung, sondern anfangs in der Hauptsache damit mentale Kondition aufzubauen: ohne sie ist alles nichts!
Schließlich wird hier das Fundament gegossen, auf welchem möglichst ein Pferdeleben lang geritten werden möchte.

Respekt, Vertrauen, Verantwortungsbewußtsein, Offenheit, Sensibilität, Verständnis und Zuneigung sind Werte, die nicht nur in der Ausbildung selbstverständlich sein sollten.


Dies sind Eigenschaften, die uns Pferde von Natur aus IMMER anbieten!

Angefangen wird am Boden:

  • Laufen am Führstrick,
  • freies Longieren und an der Longe,
  • Bodenarbeit bis hin zur Arbeit an der Doppellonge.
  • Etwas später werden diese Lektionen gesattelt und gehalftert gefestigt.


Dann erst kommt das Training vom Sattel mit Reiter. Es macht wenig Sinn ein Pferd reiten zu wollen, wenn es "zu Fuß" noch Verständigungsprobleme gibt.
Reagiert das Pferd am Boden schon auf feine Signale (Körpersprache), so fällt es ihm später unter dem Sattel leicht richtig zu reagieren.

Vorausgesetzt der Reiter, welcher das Pferde später reiten möchten ist in der Lage entsprechende Signale zu senden. Er wird später in das Training involviert und Unterricht auf dem Pferd erhalten. So lernen Sie schon beide während der Ausbildung miteinander zurecht zu kommen.

Ausgebildet wird sowohl in der Bahn als auch auf Wunsch im Gelände.
Zur Grundausbildung gehören die drei Grundgangarten Schritt, Trab und Galopp, Anhalten und Rückwärtsgehen.

Am Ende des Beritts erhalten Sie ein schriftliches Berittprotokoll.

Teilberitt

Weitere Ausbildungsschritte in höhere Lektionen, wie erhöhte Versammlung als dringende Voraussetzung für Seitengänge, Sliding Stops, Trabverstärkung, SpeedControl innerhalb der Gangarten, Galoppwechsel, usw.

Korrektur akuter Probleme.
Ob Western, Englisch oder Klassisch gerittene Pferde, sie alle sollten willig die Hilfen annehmen, um psychisch und physisch gesund zu bleiben.
Welches Problem auch immer, wichtig ist es zu erkennen. Denn nur so kann es im Training oder Unterricht gelöst werden.
In jedem Fall muß das Pferd das Gefühl und das Vertrauen bekommen, daß verständnisvoll an seinem Problem gearbeitet wird, und nichts in keiner Sekunde erzwungen wird.




Horseman, natural, Horsemanship, Parelli, Bodenarbeit, Problempferde Korrektur, Jungpferde anreiten, Verladetraining, Knotenhalfter, Horsemanshipausrüstung, Freizeitreiten, Freiheitsdressur, natürliche Dressur, natürliches Reiten, Pferdeausbildung, Körpersprache, Pferd, Führseil, parelli natural horsemanship, pferderücken vermessen, Equiscan, Horseshape, Sattelüberprüfung, Sattelprüfung, Sattel Prüfung, Sattel Überprüfung, Sattelcheck, passform, Sattelpassform, Paßform, Sattel Paßform, Sattel Passform, Passform überprüfen, Paßform überprüfen, Paßformprüfung, Passformprüfung, Paßform Prüfung, Passform Prüfung, pferdetraining, problempferd, problempferdetrainier, reiten lernen, reitkurse, reitlehrer, reitschule, reittraining, reitunterricht, reitunterricht thüringen, reitunterricht sachsen, susanne keim, gerhard knöll, balanced horses, balance, balanced riding, verkauf pferde, verkaufspferde, verkaufs pferde, western unterricht, westernreiten, western reiten, westernreitkurse, western reitkurse, western trainer, westerntrainer, Ausbildung, Pferde, Country, Western, Jungpferde, Verladen, Kurse, Verladetraining, gebisslos reiten, gebisslose zäumung, sidepull, slidepull, reiten ohne gebiss, reiten ohne zügel, pferdeflüsterer, Filzpad, Filzpads, Wollfilzpad, Wollfilzpads, Pad gegen Scheuerstellen


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü